Die Stadt Weilheim ist einer starken Verkehrsbelastung ausgesetzt. Eine Untersuchung des staatlichen Bauamtes aus dem Jahre 2o17 im Rahmen der Prüfung, ob sich für die Stadt eher eine Umfahrung oder ein Tunnel eignen würde, ergab dass Weilheim im bebauten Bereich eine tägliche Verkehrsbelastung von insgesamt 105.000 Kfz-Fahrten ertragen muss.

Wir haben zu diesem Thema die Veranstaltung der Bürger Initiative Heimat 2030 am 8.04.2018 besucht.

 

Weitere Informationen

 
Bundesverkehrswegeplan
 
Hier können Sie den Bundesverkehrswegeplan einsehen und sich selbst ein Bild machen:
 
Verkehrsuntersuchung
 
Zitat, Seite 24: „Die Stadt Weilheim weist im bebauten Bereich eine Verkehrsbelastung von insgesamt 105.000 Kfz-Fahrten/Tag auf, davon entfallen auf den Binnenverkehr 39.000 Kfz-Fahrten/Tag (= 37 %), auf den Quell- und Zielverkehr der Bevölkerung von Weilheimund der Auswärtigen insgesamt 53.200 Kfz-Fahrten/Tag (= 51 %) und auf den Durchgangsverkehr 12.800 Kfz-Fahrten/Tag (= 12 % aller Fahrten), der sich auf wenige Straßen konzentriert. Auf der B 2 nördlich des Rathausplatzes macht der Durchgangsverkehr rd. 30 % der werktäglichen Gesamtbelastung von 22.200 Kfz/Tag aus.“